Sie sind hier: Startseite » Auszeichnung

8. November 2007 - Asra Preis 2007

Am 8. November wurde unser Nachhaltigkeitsbericht „Herzblut“ [4.341 KB] , als ein weiteres Produkt der bereits gut bewährten Kooperation mit unserer Umwelt- und Nachhaltigkeitsberaterin Dr. Martina Göd von IMS-Consult und Fritz Fahrnberger von der Werbeargentur Teamcraft mit dem ersten Preis beim ASRA - Austrian Sustainablility Reporting Award - in der Kategorie KMU Ausgezeichnet. Mit diesem begehrten Preis werden jährlich die besten Nachhaltigkeitsberichte Österreichs von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium, dem Umweltministerium und der Industriellenvereinigung prämiert.

EMAS Award 2005

Die Fa. Engelbrechtsmüller erhält als erstes österreichisches Unternehmen von einer internationalen Jury den begehrten Europäischen EMAS Award.
Villach, 5. Oktober 2005 - Dr. Herbert Aichinger von der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission verlieh im Rahmen der internationalen EMAS-Konferenz in Villach vor 200 Teilnehmern aus West- und Osteuropa die EMAS Awards 2005. Mit diesem Award wurde jeweils der beste Europäische Klein,- Mittel- und Großbetriebe für seine aussergewöhnlichen Umweltleistungen ausgezeichnet.

Foto links:
Dr. Herbert Aichinger und Peter Engelbrechtsmüller bei der Preisverleihung

Foto rechts:
v.l.n.r - Dr. Herbert Aichinger, Miguel Oliveira von Oceanario de Lisboa - Portugal (Preisträger Mittelbetriebe), Norbert Hörauf von INA-Schäffler KG - BRD (Preisträger Großbetriebe) und Peter Engelbrechtsmüller (Preisträger Kleinbetriebe)

Österreichischer EMAS Preis

Am 31. Oktober 2002 wurde bei der EMAS Konferenz in Linz der EMAS-Preis vergeben. Die Fa. Engelbrechtsmüller hat diese großartige Auszeichnung aus den Händen von Umweltminister Mag. Wilhelm Molterer und der Linzer Stadträtin Dr. Christiana Dolezal erhalten.

Im Anschluss der Preisverleihung konnte Peter Engelbrechtsmüller in seiner Rede das Projekt EMAS-Aufforstungswald vorstellen.
Pressebericht EMAS-Preis 2002 [617 KB]

EMAS Urkunde

Am 14. November 2001 fand im Bundesministerium für Umwelt und Wasserwirtschaft die Übergabe der EMAS - Urkunde statt. Bundesminister Mag. Molterer übergab die Urkunde persönlich und bedankte sich in seiner Rede für die aussergewöhnliche Umweltleistung der Fa. Engelbrechtsmüller.

Qualitäts-Meisterbetrieb

Als einer der ersten Rauchfangkehrerbetriebe Österreichs wurde die Fa. Engelbrechtsmüller mit dem Certifikat Qualitäts-Meisterbetrieb ausgezeichnet. Die feierliche Überreichung fand anlässlich der Landesinnungstagung in Baden statt. Komm. Rat. Ing. Manfred Kinder, Präsident der Europäischen Schornsteinfegervereinigung, nahm die Überreichung des Certifikates persönlich vor.

Biowärme Rauchfangkehrer

Das Naturhistorische Museum wurde von der Austrian Biomasse Association für die feierliche Übergabe der Urkunden an die ersten Biomasse Rauchfangkehrer Österreichs ausgewählt. Herr Minister Mag. Wilhelm Molterer übergab an Rfkm. Josef Schörghofer und Rfkm. Joachim Vielmetti von der Fa. Engelbrechtsmüller unter großem Beifall der zahlreich geladenen Gäste die Zertifikate und bedankte sich in seiner Festrede für die gute und richtungsweisende Zusammenarbeit im Sinne des nachhaltigen Umweltschutzes.

Umweltpreis Waidhofen/Ybbs

Der Umweltpreis 2001 wurde am 7. März 2002 an unser Unternehmen verliehen. Landesrat Sobotka undBürgermeister Maier fanden in ihrer Rede grosse Anerkennung für die Teinahme an EMAS und den Umweltleistungen der Fa. Engelbrechtsmüller in der Klimabündnisgemeinde Waidhofen/Ybbs.

Preisverleihung

Zu einer Veranstaltung besonderen Art wurden am 27. November 2001 im Rahmen des NÖ.-Umweltsystems, Vertreter der Politik, der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes in das Landhaus St. Pölten geladen. Bei dieser Veranstaltung wurde die Fa. Engelbrechtsmüller durch Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka und Ernest Gabmann für vorbildliche Umweltleistung ausgezeichnet.