Sie sind hier: Startseite » Umwelt » Zertifikate

KlimaAktiv

KlimaAktiv Projektpartner setzen Maßnahmen zur Reduktion der CO2‐Emissionen im eigenen Bereich um und verwenden dabei Qualitätsstandards und Leitlinien von klimaaktiv und/oder greifen auf Beratungsangebote von klimaaktiv zurück. Mit freiwilligen Klimaschutz‐ Zielvereinbarungen zur Reduktion von CO2‐Emissionen verpflichten sich Umsetzungspartner zu entsprechenden Maßnahmen.

EMAS

Seit 1993 bietet das europäische Umweltmanagement, das durch die EMAS-Verordnung der Europäischen Union geschaffen wurde, ein freiwilliges Instrument für eine nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft und in der Verwaltung. Seither hat sich das Umweltmanagementsystem EMAS durchgesetzt und gehört heute zum Standard für innovative, engagierte Unternehmen.
Über die Anforderungen der ISO 14001 hinaus fordert die EMAS-Verordnung eine offene interne sowie externe Information über den betrieblichen Umweltschutz in Form einer Umwelterklärung.

ISO 9001 und ISO 14001

Die internationale Norm ISO 9001 beinhaltet die Vorgaben für betriebliches Qualitätsmanagement. Das Ziel ist, die Kundenzufriedenheit zu ermitteln und laufend zu verbessern, indem Regelungen in der Organisation getroffen werden, die helfen sollen, die Befürfnisse der Kunden zu erfüllen.
Die ebenfalls international gültige ISO Norm für Umweltmanagementsysteme ist die ISO 14001. Sie verpflichtet den Betrieb, die Auswirkungen seiner Tätigkeiten zu ermitteln und über die gesetzlich vorgesehenen Vorgaben hinaus stetig zu verbessern. Weiters muss sichergestellt werden, dass die relevanten Umweltgesetze und – vorschriften eingehalten werden und alles, was die Umwelt beeinflussen kann, entsprechend im Betrieb geregelt wird.

Biowärmerauchfangkehrer

Der Österreichische Biomasse-Verband ist ein Verein, der sich für eine nachhaltige, umweltverträgliche Energieversorgung in Österreich auf der Basis der Sonnenenergie einsetzt und sich insbesondere um den verstärkten Einsatz der Biomasse – als chemisch gebundene Sonnenenergie – im österreichischen Energiesystem bemüht. Der Österreichische Biomasse-Verband wurde im Jahr 1996 mit dem Zweck gegründet, ein Informations- und Diskussionsforum zur Durchführung von Maßnahmen zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energieträger zu schaffen.

Klimabotschafter

Versäumnisse der Vergangenheit bewegen uns dazu, dass wir über die Zukunft nachdenken, nachdenken wie wir mithelfen können die prognostizierte Klimaveränderung vielleicht doch noch abwenden, unter Kontrolle bringen und verhindern können. Um Maßnahmen zu setzen bedarf es oft Vorreiter, die eine bestimmte Funktion oder Tätigkeit ausüben und mit „Botschaften“ die Menschen dazu bewegen und motivieren etwas zu verändern.

Qualitäts-Meisterbetrieb

Die Innung der Niederösterreichischen Rauchfangkehrer lässt durch externe Prüfer die Umsetzung ihrer Statuten überprüfen. Die Betriebe, die diese hauptsächlich kundenorientierten Forderungen erfüllen, dürfen das Zeichen Qualitäts-Meisterbetrieb tragen.